Hozz magaddal még egy osztályt ajánlat

feltétel: 2 osztály, osztályonként min. 20 fő, min. félpanzió

20% kedvezmény

részletek >>
Osztálykiránduló lézerharc csomag

1 éj szállás, félpanzió, mosatás, IFA, 1 óra lézerharc

4.500 Ft/fő - 5.000 Ft/fő

részletek >>

Sehenswürdigkeiten der umliegenden Ortschaften

Keszthely: 3,6 km

Schloss Festetics, Helikon Schlossmuseum

Das Schloss der wohlbekannten Adeligen der Stadt - der Familie Festetics - wurde im XVIII. Jahrhundert gebaut und ist das drittgrößte, am schönsten renovierte Barockschloss in Ungarn. Im Schlossmuseum wird die Lebensweise des Adels dargestellt, es sind auch stielvoll bearbeitete Waffen verschiedener Zeitalter und die Windischgrätz- Trophäenausstellung zu besichtigen, und im Wirtschaftsgebäude findet man das einzige Kutschenmuseum des Landes. Im Schloss finden bedeutende Konzerte, Meisterkurse für Liebhaber der klassischen Musik statt. Sein 7,2 ha großer Englischer Park ist mit Pflanzenraritäten geschmückt.

Weitere Informationen >>

Georgikon Landwirtschaftsmuseum

Dieses Museum stellt die Entwicklung der Landwirtschaft in Ungarn und das Leben der Dienstleute dar. Ausgestellt sind unter anderen verschiedene landwirtschaftliche Maschienen, Geräte, eine Schmied- und Fassbinderwerkstatt; und die Besucher werden auch mit dem Weinanbau in der Balatoner Region um das 19. Jahrhundert bekanntgemacht.

Balaton Museum

Die ständigen Ausstellungen des Museums zeigen, wie der Plattensee entstanden ist, sie zeigen seine Tieren- und Pflanzenwelt und die Geschichte der Fischerei und Schifffahrt. Man kann vieles über die Geschichte der Umgebung und über das Badeleben am See erfahren. Es sind auch Funde der Ausgrabungen in der Gegend ausgestellt. In den Saalen des Museums können jährlich 4-5 periodische Kunstausstellungen besichtigt werden.

Weitere Informationen >>

Puppenmuseum

Im größten Puppenmuseum Europas zeigen beinahe halbtausend Porzellanpuppen die Volkstracht und die bürgerliche Kleidung der industriellen Epochen Ungarns.

Panoptikum

Im Panoptikum können lebensgroße Wachsfiguren fast 40 berühmter ungarischer Herrscher, Feldherren, Dichter und Schriftsteller (unter anderen Árpád Fürst, König Stephan I., Isván Széchenyi, Sándor Petőfi) betrachtet werden.

Marzipanmuseum

Ständige Konditor-Ausstellung in unmittelbarer Nähe des Schlosses Festetics, hinter einer Konditorei mit familiären Atmosphäre. In 20 Vitrinen sind ca. 100 Marzipankunstwerke ausgestellt, die überwiegend von den Eigentümern, von Jenő Simonfai und seiner Frau Ágnes geschaffen worden sind. Das bekannteste ist wohl das Marzipanwerk über das Schloss Festetics.

Weitere Informationen >>

Hévíz: 9,6 km

Der Heilsee von Hévíz, Heilbad

Dieser See, mit seiner ca. 47.000 m2 Wasseroberfläche ist der größte, natürliche Thermalsee der Welt. Dank seines Heilwassers, das sehr geeignet für Behandlungen verschiedener Erkrankungen des Bewegungsapparates ist, wurde Hévíz zu einem weltberühmten Kurort. Die Wassertemperaturen erreichen 33-35°C im Sommer, aber auch im Winter liegen die Temperaturen nie unter 24°C, so kann man auch in den kalten Tagen im Freien baden. Die Sicht der auf der Oberfläche schwebenden indischer Seerosen wird sicherlich jedem in Erinnerung bleiben.

Weitere Informationen >>

Balatongyörök: 4,6 km

Szépkilátó, Paphegyi kilátó (Aussichtsturm)

Das sogenannte Szépkilátó befindet sich am Rande von Balatongyörök, an der Hauptstrasse "71". Wie sein ungarischer Name es ahnen lässt (Schöne Aussicht) bietet diese Stelle ein wunderschönes, typisch Balatoner Panorama, welches mit Vorliebe auch in diversen Werbematerialien benutzt wird. Dieses Panorama umfasst die Bucht von Szigliget, mit der Ortschaft Szigliget, den Badacsony und andere, durch vulkanische Aktivität entstandene Zeugeberge des Balaton Oberlandes. Der Aussichtsturm auf dem über Szépkilátó ragenden Paphegy (etwa Priester Berg) bietet eine noch spektakulärere Sicht.

Római-forrás (Römischer Quelle)

Am Fuße des Hügels von Szépkilátó befindet sich die Római-forrás. In der Nähe der Quelle wurden Ruinen einer aus dem III. Jahrhundert stammenden römischen Villa entdeckt, deren Becken auch aus der Római Forrás versorgt wurden.

Balatonederics: 10,6 km

Afrika Museum und Tierpark

Das Museum wurde vom bekannten Afrika-Jäger, Dr. Endre Nagy gegründet. Er hat seine Sammlung aus seiner Jagdreisen in Afrika und seine ethnographische Sammlung aus Tansanien, hier, im Landhof der Familie untergebracht. In der Ausstellung sind Knochen- und Holzschnitzereien, Trophäen, Tierpräparate, Tierfelle, kultische Gegenstände afrikanischer Stämme zu sehen. Rund um das Gebäude erwartet ein kleiner Safaripark die Besucher - mit afrikanischen Tieren wie Kamel, Büffel oder Zebra.

Weitere Informationen >>

Szigliget: 14,5 km

Burg von Szigliget

In der südwestlichen Ecke des Tapolcaer Beckens, auf einem 230 m großen Berg vulkanischen Ursprungs stehen die Ruinen der im XIII. Jahrhundert gebauten, und mehrmals erweiterten Burg. Die Burg von Szigliget diente als Festung und schützte die Balaton-Linie während der Türkenkriege. Aus der Burg öffnet sich ein wunderschönes Panorama auf den Plattensee und die umliegenden Berge.

Weitere Informationen >>

Győrzámolyi Petőfi Sándor Általános Iskola

Sok helyen próbálkoztunk, mire végre rátaláltunk a tökéletesre. Immár negyedik alkalommal szerveztük ide a nyári táborunkat. Hogy miért ez a helyszín a tökéletes? A legfontosabb a házigazdák hozzáállása: legjobb tudásuk szerint teljesítik a gyerekek kívánságait; folyamatosan új lehetőségekkel lepnek meg bennünket. Fantasztikus konyha, ami amellett, hogy finom ételeket jelent, a mennyiség is elegendő. A gyenesdiási strand már évek óta a Balaton egyik legszebb strandja, stb.

Pulai Nikolett - táborvezető
Vadóctanya Ifjúsági Tábor Gyenesdiás